Die Gefühle für einen Menschen

Wären die Gefühle für einen Menschen weniger als das, was sie sind…

ein Regenbogen, ein Geschenk, ein Lieblingslied, eine Knospe im Inneren der Blüte, ein Sonnenstrahl, ein Aufbrechen der Wolkendecke, ein Blick hinter die Augen, ein Kind das lacht, ein Abenteuer, ein Grübchen im Mundwinkel, eine Flaschenpost, eine Welle an der Küste, ein Klavierstück, ein Tanz auf der Sommerwiese, eine Hand die man hält, eine Bergspitze, eine Hommage an das Glück, eine Heilung, ein Schmetterling, eine Sternschnuppe, eine Fotografie des Lebens, ein Mondschein, ein Rotkehlchen das fliegt, ein Greifen des Horizonts, eine Träne der Freude, ein Tauchen mit Delfinen, ein Meer, eine Sommernacht, ein Sternenhimmel, ein Buch am Anfang, ein Heimatsgedanke, eine Geburt, ein Orchester, ein Frühlingsbeginn, eine Blume die man pflanzt, ein Wiedersehen, ein Herzschlag, eine Gravur im Ring, ein Fabelwesen, eine Auszeit, ein Lachanfall, eine Aura die leuchtet, eine Reise, ein Kleeblatt, ein Sonnenaufgang, ein Gespür für Lebensfreude, ein Naturschauspiel, eine Entdeckung, ein Aufwachen, eine Augenfarbe, ein Parfüm das verzaubert, ein Tagtraum, ein Kerzenlicht, eine Hoffnung, eine Insel für uns, eine Begierde, eine Märchenlandschaft, eine Kraft, eine Herbstdahlie, ein Eiskristall, ein Zitat das berührt, ein Zukunftsgedanke, ein Erdbeerfeld, eine Inspiration, eine Hingebung, ein Wunder von Innen, ein Winterschneefall, ein Daseinsgrund, eine Melodie die man nicht aus dem Kopf bekommt, ein Glückstreffer, eine Verbindung, ein Freiheitsmoment, ein Diamant, ein Funkeln der See, eine Auslebung, eine Fügung, ein Tannenduft, ein Flug über den Wolken, ein Fallenlassen, eine Unbefangenheit, eine Geborgenheit, ein Sandstrand in den Händen, eine Ballonfahrt, ein Nebeltau, eine Magie, ein Schlangenlauch, eine Dankbarkeit, eine Einsamkeit zu zweit, eine Staubschicht auf dem Tagebuch, ein Händegleiten im Maisfeld, ein Duftbaum, ein Naturaroma, ein Früchtetee im Winter, ein Augenschimmern, ein Blumenkranz, ein Radschlag wenn es regnet, ein Roadtrip, ein Schatten in der Wüste, ein Schutzbunker, ein Glücksplan, ein Vogelnest, eine Zeichnung des Vollendeten, eine Wohltat, ein Brief in Handschrift, ein Vertrauensbeweis, ein Ruhesegel, eine Wolkenfarbe, eine Seerose, ein Flügelschlag, ein Angstnehmer, ein Violinspiel, eine Maxime, eine Lagune, ein Element, eine Entladung des Möglichen, eine Lippenform, ein Herbstblatt, eine Gänsehaut, eine Opernstimme, ein Auto bei Gewitter, ein Gemälde der Romantik, eine Zweithaut, ein Ebenbild, eine Intensivierung der Zeit, ein Lächeln, ein Kuss, ein Nordlicht…

dann wüssten wir nicht, was Liebe ist.

 

171916
Jede Faser ein Gefühl. (Bild nicht mein Eigentum)

29 Kommentare zu „Die Gefühle für einen Menschen

Gib deinen ab

  1. Ein wundervoller Text. Schön, dass es noch Menschen gibt die Worte bewegen und formen können und nicht Opfer einer medialisierten Gruppierung geworden sind, die scheinbar kopflos, ihr „Gehirn“ in den Händen halten und „Touchscreen“ und „memo“ mehr vertrauen als den wahren Gedanken. Weiter so 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn ich mal erklären muss, was der Unterschied zwischen Bloggen und Twittern ist, dann werde ich gerne auf diesen Beitrag verweisen.
    Das Schöne bei dieser Aufwortung (Aufzählung ist es bestimmt keine) ist, dass einem noch viele zusätzliche Assoziationen in den Kopf kommen. 😊

    Gefällt 2 Personen

  3. Hallo lieber Jim Kopf,
    ich habe dich, wohlwissend dass du die nominierung nicht annehmen wirst, für den „Liebster Blog Award“ nominiert und würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbei schauen würdest.
    Alles Liebe,
    Anja ❤
    P.S.: so kurz vorm Studienbeginn bekomme ich langsam doch Muffensausen und wäre bereit, dem ganzen zu entfliehen. Was hälst du von Island? So übermorgen? Ich wäre am Start!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: